Adventskalender am 14.12.2022
Heutige Verlosung:
2x2 Karten für „The Last Ship“ am Theater Koblenz für eine Vorstellung nach Wahl im Zeitraum 06.01.–10.02.2023. 
Mehr über Theater Koblenz erfahren

Preisbedingungen: 

Zu gewinnen sind 2x2 Karten in PG 2, 3 oder 4 für eine Vorstellung nach Wahl von „The Last Ship“ während der Spielzeit 2022/23, die im Zeitraum vom 06.01.–10.02.2023 stattfinden; Termin und Preiskategorie nach Verfügbarkeit. 

When the last ship sails …

… dann wandelt sich das Große Haus des Theaters Koblenzs in das englische Wallsend upon Tyne bei Newcastle, wo die Handlung des Musicals „The Last Ship“ von Musiker Sting verortet ist. Inspiriert von seiner eigenen Biografie erzählt Sting in seinem Schauspiel mit Musik vom Leben der hart arbeitenden Werftarbeiter im englischen Newcastle und von ihrem Kampf gegen die Schließung der Werft, die ihrer Region lange Zeit das Überleben sicherte. Als der Protagonist Gideon nach siebzehn Jahren in seine Heimatstadt zurückkehrt, sieht er seine Erwartungen an einen herzlichen Empfang nicht erfüllt: Weder hat seine Jugendliebe Meg auf ihn gewartet, noch kann er in die Fußstapfen seines Vaters als Werftarbeiter treten. Denn die Inhaber der Schiffswerft sehen sich mit der bevorstehenden Schließung konfrontiert, nachdem sich die Regierung gegen eine Rettungsaktion entscheidet. Darum wissend, dass der Verlust des Arbeitsplatzes gleichsam auch der Verlust des eigenen Lebens wie sie es kennen bedeutet, nehmen Gideon und die Werftarbeiter ihr Schicksal selbst in die Hand und beschließen zu kämpfen: um ihre Existenz, ihre Heimat – dafür, ihre Lebenswelt zu retten. Sie bauen das letzte Schiff jedem Widerstand entgegen fertig und zeigen sich trotz Verzweiflung aufständisch im positivsten Sinne. Darüber hinaus nähern sich auch Gideon und Meg wieder an und Gideon erfährt, dass er eine Tochter hat, die in jungen Jahren ihr Zuhause verlassen möchte, um in London Karriere als Musikerin zu machen – wie einst Sting selbst.

„The Last Ship“ erzählt vom Mut angesichts von Hoffnungslosigkeit, Enttäuschung und der Rohheit des Lebens; aber auch von der Bedeutung von Gemeinschaft, Familie und Träumen. Mehrere Jahre hatten sich Chefdramaturgin Juliane Wulfgramm und Intendant Markus Dietze um die Aufführungsrechte für das Sting-Musical bemüht, als im Juni 2019 schließlich feststand: Die Deutsche Erstaufführung von „The Last Ship“ wird in Koblenz stattfinden. 2021 war es dann soweit und das von Intendant Markus Dietze inszenierte Musical wurde von Publikum und Presse gleichermaßen und über die Region hinaus gefeiert. Aufgrund der hohen Nachfrage, steht mit der bereits dritten Wiederaufnahme ab Januar 2023 ein weiterer Stapellauf an. 

Die Gewinnfrage

Die Verlosung für diesen Tag ist leider schon vorbei. Suchen Sie das neueste Türchen aus und nehmen Sie an der heutigen Verlosung teil!